Sie sind hier

2018 deckt Ímnir vom Wiesenhof bei uns auf dem Hülbehof

Ein Sohn des verstorbenen Mjölnir frá Hlemmiskeiði 3 und der Ísafold frá Vísindahofi

 

Ímnir ist ein auffällig weit entwickelter junger Hengst. Er ist elegant gebaut und groß mit sehr guter Aufrichtung. Ímnir ist wahrscheinlich viergängig veranlagt. Er besitzt viel Raumgriff und Tempo im Trab und und hat einen gut gesprungenen Galopp.

Seine Noten auf der Fohlen-Materialprüfung: Exterieur: 08,10 · Interieur: 08,10 · Gang: 08,00 · Gesamtnote: 08,05

Richterspruch: Gut entwickeltes, harmonisch gebautes Hengstfohlen mit gutem Takt und Rhythmus in den Grundgangarten, bei guter Tempofähigkeit, Tölt im Ansatz erkennbar.

 

  • Vater: Mjölnir frá Hlemmiskeiði 3  ist ein hochgeprüfter Fünfgänger, der sich durch seine gleichmäßig guten, taktklaren Gänge und sein typvolles, schönes Gebäude auszeichnet. Er ist als Zuchtpferd überaus erfolgreich. Mjölnir hat mitllerweile über 34 FIZO-geprüfte Nachkommen, von denen 23 eine Gesamtnote von 8,0 Punkten oder darüber haben. Mjölnir ist im Frühjahr 2018 verstorben.

 

  • Mutter: Ísafold frá Vísindahofi ist eine schöne, ausdrucksstarke und großrahmige Viergangstute mit sehr guter Aufrichtung. Sie hat einen schwungvollen Trab mit raumgreifenden Bewegungen, gut gesprungenen Galopp und akzentuierten Tölt. Sie stammt von dem Spitzenvererber Hróður frá Refsstöðum ab. Ímnir ist bisher Isafolds einziger Nachkomme.

 

Decktaxe:   450 Euro

Weitere Informationen und Beratung bei Veronika unter 0171-9527237.

Stutenanmeldung bitte via Mail an info@huelbehof.de

 

Thanks toMM